Training

Grundsätzlich setzt sich ein Parkourtraining, wie bei jeder Sportart aus einer Aufwärmphase, dem Hauptteil (z. B. Technik-, Kraft-, Ausdauertraining) und einer Abwärmphase zusammen.

Viele Traceure entwickeln über die Jahre ihre eigene Trainingsweise, jedoch sind bestimmte Varianten besonders verbreitet. Beim Run (deutsch: „Lauf“) überwindet der Traceur einen Weg mit Hindernissen von A nach B möglichst effizient und schnell, entsprechend der Definition der Sportart. Die Wiederholung einer bestimmten Einzeltechnik oder Kombination über einen längeren Zeitraum, besonders auch von kleinen Sprüngen zur Perfektionierung und Automatisierung des Bewegungsablaufs. Besonders verbreitet ist auch Training in einer Art Jamsession. Dabei zeigt ein Traceur eine Technik vor, welche dann die anderen nachmachen.